Arbeitsgemeinschaft Biologischer Umweltschutz im Kreis Soest e.V.
Biologische Station Soest

Naturschutz auf dem TÜP Senne

Der ca. 113 Quadratkilometer große „Truppenübungsplatz Senne“ in Ostwestfalen wurde im Jahr 1892 eingerichtet. Auch heute noch wird der Platz überwiegend als Schieß- und Infanterie-Übungsplatz genutzt. Aufgrund der Gefährdung durch Schießbetrieb und Blindgänger ist er für die Öffentlichkeit streng gesperrt und darf nur mit Sondergenehmigung betreten werden. Aufgrund der militärischen Nutzung blieb hier die alte westfälische Heidelandschaft mit einem Mosaik aus trockenen und feuchten Heideflächen, Sandtrockenrasen, Fließ­gewässern und Wäldern erhalten. Der Truppenübungsplatz Senne ist Natura 2000-Gebiet und gilt als das naturschutzfachlich wertvollste Gebiet in NRW.

Vortrag von Dr. Gerhard Lakmann, Biologische Station Paderborn Senne

Ihre Anmeldung senden Sie bitte an programm@abu-naturschutz.de.

Wann?
Wo?
Lohner Mühle
Arbeitsgemeinschaft Biologischer Umweltschutz im Kreis Soest Teichstraße 19 59505 Bad Sassendorf