Arbeitsgemeinschaft Biologischer Umweltschutz im Kreis Soest e.V.
Biologische Station Soest

Ex-Ante Bekanntmachung nach §20 Abs. 4 VOB/A

Veröffentlicht am

Auftragsgegenstand: Maßnahmen zur Optimierung des Wasserhaushaltes in der Hellinghauser Mersch und der Lusebredde

Ort der Ausführung: Naturschutzgebiete Hellinghausen und Lusebredde westlich von Lippstadt

  • Art und voraussichtlicher Umfang der Leistung:
  • 6.000 m³ Boden lösen, transportieren und einbauen
  • 5.000 m² mulchen
  • 25.000 m² Vegetationsschicht abziehen
  • Technische Einrichtungen zur Wasserhaltung und -regulierung  
  • 2 Düker, ca. insgesamt 50 m Länge, DN 300
  • mehere Wehre, Schieber, 2 Klappenstauanlagen, Auslaufbauwerk
  • Voraussichtlicher Zeitraum der Ausführung: Juli bis Oktober 2024