Allgemeine Information des Landesamtes für Natur, Umwelt und Verbraucherschutz NRW (LANUV), dort heruntergeladen am 23.06.2007:

1 Allgemeine Informationen
Verwaltungstechnische Informationen

Objekt-Nr.: SO-066
Gebietsname: NSG Wimberner Bach
Schutzstatus: NSG, bestehend
Ort: Wickede
Kreis: Soest
Bezirksregierung: Arnsberg
Fläche (ha): 13,2853
Flächenanzahl: 2

Schutzziel:
 

Die Unterschutzstellung erfolgt zur

Erhaltung, Wiederherstellung und Entwicklung

a) der naturnahen Strukturen, der Dynamik und der Durchgaengigkeit eines Fliessgewaessers
mit seinen auentypischen Elementen als bedeutsamer Lebensraum seltener und gefaehrdeter
sowie landschaftsraumtypischer Tier- und Pflanzenarten,
b) von natuerlichen Lebensraeumen und Vorkommen wildlebender Tier- und Pflanzenarten, die in den
Anhaengen I und II der Richtlinie 92/43/EWG des Rates vom 21.Mai 1992 (ABL. EG Nr. L206 vom
22. Juli 1992 S. 7), zuletzt geaendert durch die Richtlinie 97/62/EG vom 27.Oktober 1997
(ABL. EG Nr. L 305/42) - ( FFH-Richtlinie ), aufgefuehrt sind.

Hierbei handelt es sich gemaess Anhang I der FFH-Richtlinie um folgende Lebensraeume:

- Fliessgewaesser mit Unterwasservegetation (3260),
- Stieleichen-Hainbuchenwald (9160),

und gemaess Anhang II der FFH-Richtlinie um folgende Tierarten:

- Eisvogel,
- Wespenbussard,
- Mittelspecht,
- Rotmilan,
- Grauspecht,
- Kammmolch,
- Schwarzstorch,
- Groppe,
- Neuntoeter,
- Bachneunauge,

2. Wegen der Seltenheit, besonderen Eigenart und der hervorragenden Schoenheit des Gebietes.

Im Schutzgebiet befinden sich Lebensraeume und Arten von gemeinschaftlichem Interesse gemaess der
Flora-Fauna-Habitat- (FFH-) bzw. Vogelschutzrichtlinie der Europaeischen Gemeinschaft. Die Bereiche
werden unter der Ziffer "DE-4513-301" in der Liste der innerhalb der Gemeinschaft besonders zu
schuetzenden Gebiete gefuehrt.
Es handelt sich um einen naturnahen, maeandrierenden Mittelgebirgsbach mit Kiesbaenken, Steilufern
und Stillwasserbereichen. Die Uferpartien werden teils von Erlengaleriewaeldern, haeufig auch von Fichten
begleitet. Die Aue wird als Wirtschaftsgruenland genutzt.



2 Verwaltungstechnische Informationen
Allgemeine Informationen

Objekt-Nr.: SO-066
Gebietsname: NSG Wimberner Bach
Bezirksregierung: Arnsberg
Kreis: Soest
Ort: Wickede
Fläche (ha): 13,2853
Flächenanzahl: 2
Offizielle Fläche (ha): 13,0000

TK25, Quadrant, Vierteilquadrant:
 

4513, Q1, VQ2 / 4513, Q1, VQ3 / 4513, Q1, VQ4

Gebietskoordinate: R: 3421083 / H: 5703475
Digitalisiermassstab: 1:5.000

Verfahrensstand: LP rechtskraeftig
Gültigkeit:
 

Inkraft seit: 2006, Inkraft: 2006, Ausserkraft: 9999

Arbeitsplanung:
 

FFH-Gebietsvorschlag (DE-4513-301)

Amtsblatt / LP:
 

LP Ense-Wickede, 24.07.2006

Bearbeitung:
 

Mitarbeiter(-in) der LOEBF:
 

LOEBF

Allgemeine Bemerkungen:
 

Gebote:

1. Gewaesserbegleitende Nadelwaldbestaende sollen vorrangig in Laubwald der natuerlichen
Waldgesellschaft des Naturraumes umgewandelt werden.
2. Die Ufer- und Sohlenstrukturen der Fliessgewaesser sowie die Durchgaengigkeit fuer Organismen
sollen erhalten bzw. wiederhergestellt werden.