Nachrichten 2012

Nachrichten 2012

Augen auf! Neue Funde der Grünen Flussjungfer an der Lippe

O_ceciilia_JoestFür Menschen, denen etwas an einer artenreichen und erlebenswerten Umgebung liegt, bieten die Libellen einen erfreulichen Lichtblick: anders als bei den meisten anderen Artengruppen zeigen einige Libellen, vor allem die Arten der Fließgewässer, deutliche  Ausbreitungstendenzen. Grund hierfür ist neben klimatischen Einflüssen die deutliche Verbesserung der Wasserqualität, vermutlich unterstützt durch Verbesserungen der Gewässerstruktur durch Renaturierungsprojekte. Während Funde zum Beispiel der Gemeinen Keiljungfer an der Lippe Mitte der 1990er Jahre noch kleine Sensationen waren, ist die Art heute fast überall an der Lippe anzutreffen.



Klostermersch_JoestIn den letzten Tagen gelangen an der Lippe nun einige Funde der bislang in NRW als extrem selten eingestuften Grünen Flussjungfer, die an die frühe Phase der Ansiedlung der Gemeinen Keiljungfer erinnern. Der erste, noch nicht ganz sicher belegte Fund stammt aus dem Jahr 2001 von E. Henneke. Dannach gelangen A. Rödel Nachweise erst wieder in den Jahren 2009 und 2011. In diesem Jahr liegen nun Funde von A. Rödel im Bereich des Altarms Eickelborn, von A. Müller in der Disselmersch und von R. Joest in der Klostermersch vor. Vielleicht setzt damit eine ähnliche Ausbreitung wie bei der Gemeinen Keiljungfer ein, die es zu dokumentieren gilt. Die Grüne Flussjungfer besiedelt in erster Linie sandige, von Gehölzen gesäumte Fließgewässer des Tieflandes. Während der Reifung kann sie aber auch in der weiteren Umgebung der Lippe angetroffen werden. Die Flugzeit beginnt erst jetzt im Hochsommer und reicht bis in den September. Damit besteht in den nächsten Wochen noch Gelegenheit, gezielt auf diese Art zu achten. Sie ist an ihrer Färbung eindeutig auch ohne Fang zu erkennen (Ralf Joest).
 





 

Startseite

Nachrichten

Termine

Aktuelle Beobachtungen

Werden Sie aktiv

Spenden

Kinder- und Jugendgruppe

Betreuungsgebiete

Projekte

Natur im Kreis Soest

Naturschutzthemen

Veröffentlichungen

Downloads

Mitarbeiter-Login

Die ABU ist Partner der

Aktuelle Projekte
Bachtaeler-100 auenland-80

Naturschätze Südwestfalens