Nachrichten

Nachrichten

Umwelttag

Zum sonnigen Herbstanfang fand auf dem Rathausplatz der erste lippstädter Umwelttag statt. Die Idee dazu hatten die drei größeren lippstädter Naturschutzverbände ABU, NABU und BUND, die sich seit 2017 zum Thema Pflanzen- und Insektenvielfalt zur "Blumengroup" zusammengeschlossenen haben. Viele, der in Lippstadt aktiven Gruppen und Vereine mit Naturschutzthemen, waren der Einladung gefolgt und so gab es ein buntes Zusammentreffen von 18 Gruppierungen vom Angelsport- und Imkerverein über foodsharing und UNICEF zum ErdGasGeben und Lippstadt for future.

Eine kleine Vortragsreihe der Blumengruppe im Rathaussaal mit kleinen Naturfilmen, einer Würdigung des lippstädter Biologen Hermann Müllers, den ersten Ergebnissen der Einsaaten der Lippstädter Mischung und der unglaublichen Insektenvielfalt im heimischen Raum fand angesichts des strahlenden Spätsommerwetters draußen nur eine vergleichsweise kleine Zuhörerschaft.

Unter der Friedenseiche an der Marienkirche bot der Berliner Schauspieler Peter Trabner eine in unsere Zeit übertragene Version des bemerkenswert aktuellen Stücks "Tod des Empedokles" von Friedrich Hölderlins über den Wert und die Bedrohung der Natur und schaffte es sogar, einige Westfalen zu überrumpeln und zum Mitspielen zu animieren. Nachdem die anfängliche Zurückhaltung überwunden war, gab es am Ende begeisterten Applaus, aber auch ein paar nachdenkliche Minen.

Luise Hauswirth

ABU-Stand am UmwelttagUmwelttagUmwelttagBerliner Schauspieler Peter Trabner

Startseite

Nachrichten

Termine

Aktuelle Beobachtungen

Werden Sie aktiv

Spenden

Kinder- und Jugendgruppe

Betreuungsgebiete

Projekte

Natur im Kreis Soest

Naturschutzthemen

Veröffentlichungen

Downloads

Mitarbeiter-Login

Die ABU ist Partner der

Aktuelle Projekte
Bachtaeler-100 auenland-80

Naturschätze Südwestfalens
NaTour - Naturführungen im Herzen Westfalens
LIFE BOVAR - Ein EU-Projekt des NABU Niedersachsen