Nachrichten

Nachrichten

Die ersten Fohlen und Kälber trotzen der Winterkälte

Auf dem ehemaligen Militärplatz bei Büecke in der Nähe von Soest ist in der großen Kälte Ende Februar das erste Fohlen geboren worden. Ohne sich von der Kälte beeindrucken zu lassen, übt es bereits seine ersten Sprünge, bleibt dabei aber immer bei der Mutter. Vom zentralen Aussichtshügel sind die beiden oft zusammen mit der Herde zu sehen. Auch in der Lippeaue bei den Wildrindern gibt es bereits Nachwuchs. Ein warmes Plätzchen für die erst wenige Tage alten Kälber findet sich meist im Heu. (M. Scharf)

Fohlen mit Mutter (M. Scharf)Fohlen trinkt bei seiner Mutter (M. Scharf)Kalb im Heu (M. Scharf)

Startseite

Nachrichten

Termine

Aktuelle Beobachtungen

Werden Sie aktiv

Spenden

Kinder- und Jugendgruppe

Betreuungsgebiete

Projekte

Natur im Kreis Soest

Naturschutzthemen

Veröffentlichungen

Downloads

Mitarbeiter-Login

Die ABU ist Partner der

Aktuelle Projekte
Bachtaeler-100 auenland-80

Naturschätze Südwestfalens