Nachrichten

Nachrichten

Die Elektrofischereisaison hat wieder begonnen

Jedes Jahr im Juli beginnen wieder die Fischuntersuchungen in der Lippeaue und anderen 
Gebieten. Mit Elektrofischereigeräten wird das Wasser in Tümpeln und Bächen unter Strom 
gesetzt und die dann leicht betäubten Fische bestimmt und vermessen.So kann z.B. der 
Erfolg von Renaturierungen abgeschätzt werden. Dieses Jahr war der erste größere Einsatz 
in der Disselmersch, wo in einer Flutrinne neben der Lippe eine bemerkenswerte Vielzahl von 
Arten nachgewiesen wurde. Vom Aal bis zur Quappe und vom Döbel bis zum Moderlieschen konnte 
ein Dutzend Arten gefangen werden.Ein nicht ganz ungefährliches Unterfangen, denn der Aal auf 
dem Foto versuchte sich um den Hals zu schlingen, was dann doch Atemnot hervorruft. Daher 
auch die Bezeichung "Würgeaal" für derart große Exemplare.   
Ein Würgeaal im KampfTrotz geringem Wasserstand fanden sich FischeMargret hat auch einen Fisch gefangen (auf ihren Fingerspitzen)

Startseite

Nachrichten

Termine

Aktuelle Beobachtungen

Werden Sie aktiv

Spenden

Kinder- und Jugendgruppe

Betreuungsgebiete

Projekte

Natur im Kreis Soest

Naturschutzthemen

Veröffentlichungen

Downloads

Mitarbeiter-Login

Die ABU ist Partner der

Aktuelle Projekte
Bachtaeler-100 auenland-80

Naturschätze Südwestfalens