Weideleitfaden "Wilde Weiden"

Wilde Weiden

Praxisleitfaden für Ganzjahresbeweidung in Naturschutz und Landschaftsentwicklung

Wilde Weiden - das ist ein neues, viel versprechendes Konzept des Naturschutzes. Robuste Weidetiere gestalten auf großen Flächen ganzjährig in geringer Dichte die Landschaft, ähnlich wie es wilde Huftiere in der Naturlandschaft taten. Durch Verbiss und Tritt entstehen abwechslungsreiche Mosaike aus Weiderasen, Hochstaudenfluren, offenen Böden, Gebüschen und Wäldern, die vielen Tieren und Pflanzen Lebensraum bieten. Beispiele belegen, dass naturnahe Beweidung - ergänzend zur klassischen Biotoppflege, zur ökologischen Landwirtschaft und zum Prozessschutz bisheriger Prägung - eine kosteneffektive und unverzichtbare Säule zum Erhalt des europäischen Naturerbes ist.
Den zahlreichen bestehenden und geplanten Initiativen soll dieser vom Bundesamt für Naturschutz und der Stiftung Naturschutz Schleswig-Holstein geförderte Leitfaden das notwendige Rüstzeug an die Hand geben, um sich eine Orientierung über die zu erwartenden Aufgaben, Herausforderungen und Lösungswege zu verschaffen. Dazu haben Fachleute und langjährige Praktiker aus ganz verschiedenen Organisationen und Verbänden ihr Wissen und ihre Erfahrung zusammengetragen. Es wird ein breites Spektrum an Information bereitgestellt, das von ökologischen Grundlagen, der Biologie der Weidetiere und ihrem Management, über Fragen zu Tiergesundheit und Tierschutz bis hin zu Nutzungsrechten wie Forst und Jagd, der Ökonomie und Aspekten der Öffentlichkeitsarbeit reicht.

Exemplare können noch bei "Bunde Wischen e.V." bestellt werden!

 

Startseite

Nachrichten

Aktuelle Beobachtungen

Termine

ABU aktiv werden

Spenden

Kinder- und Jugendgruppe

Betreuungsgebiete

Projekte

Natur im Kreis Soest

Naturschutzthemen

Downloads

Links

Mitarbeiter-Login

Die ABU ist Partner der

Aktuelle Projekte
Bachtaeler-100 auenland-80

Naturschätze Südwestfalens