Beobachtungen 2011

Beobachtungen 2011

5. August 2011

Mehrere blühende Feldritterspornpflanzen an einem Wegrand südwestlich vom Steinbruch südlich Geseke. An dem schmalen Saum auf der anderen Wegseite haben sich dagegen Problemkräuter wie Taube Trespe ausgebreitet; dieser Bereich war vor einigen Jahren mit einem Totalherbizid behandelt worden. Im Biotopverbundprojekt auf der Rüthener Haar wurde in den 1990er Jahren festgestellt, dass die illegale Anwendung von Totalherbiziden an Säumen auch für den Landwirt meist kontraproduktiv ist, denn solche widerstandsfähigen Problemkräuter profitieren letztendlich vom Gifteinsatz und breiten sich oftmals sogar weiter weiter aus, weil konkurrierende Pflanzen nach dem Gifteinsatz fehlen. Eine Kette von 11 fast ausgewachsenen jungen und 2 ad. Rebhühnern östlich Mittelhausen; je 3 Rotmilane über einem Steinbruch südlich Geseke und südwestlich Störmede; in der Abenddämmerung 5 rufende Wachteln zwischen der Schledde namens Schledde  und L 878 südwestlich Störmede. Abends versammelten sich mindestens 3 ad. m Wiesenweihen und 1 w und 2-3 dj. Rohrweihen um einen Gemeinschaftsschlafplatz (ein Winterweizenfeld) bei Störmede; unter den Wiesenweihen ein Männchen mit einem rotem Farbring (wahrscheinlich mit der Ziffer 41), das wahrscheinlich aus Niedersachsen stammt. Etwa 1 km südlich davon hielten sich abends zudem noch 2 diesj. und 1 vorj. m Wiesenweihen (die mehrmals schon beobachtete mit orangenen und und blauen Flügelmarken) und mindestens 3 wf Rohrweihen auf, bei denen nicht geklärt werden konnte, wo sie übernachteten (H. Illner).
Die ersten Übernachtungsgäste sind am Waldohreulenschlafplatz in Eickelborn eingetroffen, sie sitzen im baum des Vorjahres. (E. Baumhoer).
ZZZ-IMG_5518-650pZZZ1000614-850p

Startseite

Nachrichten

Termine

Aktuelle Beobachtungen

Werden Sie aktiv

Spenden

Kinder- und Jugendgruppe

Betreuungsgebiete

Projekte

Natur im Kreis Soest

Naturschutzthemen

Veröffentlichungen

Downloads

Mitarbeiter-Login

Die ABU ist Partner der

Aktuelle Projekte
Bachtaeler-100 auenland-80

Naturschätze Südwestfalens