Beobachtungen 2010

Beobachtungen 2010

5. Dezember 2010

Am Soestbach in Soest-West 1 Silberreiher; an verschiedenen Futterstellen in den Gärten u.a. 1 Eichelhäher, 1 ad. Rabenkrähe, 1 m Fasan, 1,1 Buntspecht, nur 1 Bergfink, wenige Blau- und Kohlmeisen, offenbar keine Sperlinge (M. Bunzel-Drüke).
In den Ahsewiesen war bei bescheidenem Wetter nicht viel los: 1 adulter Kranich mit hängendem linken Flügel, vielleicht ein Opfer der Hochspannungsleitung (D. Kötter).
Die eisige Kälte im Norden hat offenbar auch Rauhfußbussarde in den Kreis Soest verschlagen. Gleich 2 Individuen waren bei der Haartour (Ostteil - zwischen Erwitte und Geseke) zu beobachten. Der flügelmarkierte Mäusebussard stammt aus einem Markierungsprogramm in Ostwestfalen, wo er am 01.06.2010 als jüngster Vogel einer aus drei Jungvögeln bestehenden Brut nahe der Stadt Werther bei Bielefeld beringt wurde. Es ist die erste Wiederfundmeldung dieses mit der Nummer "6D" gekennzeichneten Männchens. Ferner waren 4 Kornweihen, 1 Merlin, große Schwärme Wacholderdrosseln, Möwen und Ringeltauben zu sehen. Ein Ringeltaubenschwarm wurde von einem Wanderfalken aufgemischt. (G. Goßmann, H. Knüwer).
alt altaltaltaltalt
alt alt

Startseite

Nachrichten

Termine

Aktuelle Beobachtungen

Werden Sie aktiv

Spenden

Kinder- und Jugendgruppe

Betreuungsgebiete

Projekte

Natur im Kreis Soest

Naturschutzthemen

Veröffentlichungen

Downloads

Mitarbeiter-Login

Die ABU ist Partner der

Aktuelle Projekte
Bachtaeler-100 auenland-80

Naturschätze Südwestfalens
NaTour - Naturführungen im Herzen Westfalens
LIFE BOVAR - Ein EU-Projekt des NABU Niedersachsen