Beobachtungen 2010

Beobachtungen 2010

17. November 2010

Hochwasser im Stockheimer BruchAuch den Störmeder Bach hat es nach den Niederschlägen am Wochenende nicht in seinem Bett gehalten. So bietet sich derzeit den Besuchern des Stockheimer Bruches ein ungewohntes Bild. Große Grünlandflächen im westlichen Teil nach Bönninghausen zu sind überschwemmt. Sofort fanden sich zahlreiche Wasservögel ein, unter ihnen Pfeifenten und Zwergtaucher. (L. Hauswirth)


In den Ahsewiesen bei ablaufendem Hochwasser u.a. 35 Blässgänse, 6 Rostgänse, 210 Krickenten, 290 Stockenten, 5 Silberreiher, ca. 1100 Lachmöwen, mind 90 Silbermöwen, 1 adulte Steppenmöwe, 1 adulte Heringsmöwe und 5 Bachstelzen (W. Pott).
In der Disselmersch / Im Winkel bei Hochwasser u.a. ca. 50 Blässgänse, 75 Pfeifenten, 60 Krickenten und 3 Schnatterenten (W. Pott).
Am Nordostrand von Bad-Sassendorf erneute Zunahme der Zahl übertagender Waldohreulen, mindestens 13 saßen in 3 Nadelbäumen eines Gartens, 11 davon in einem Lebensbaum (H. Illner).
Über Schoneberg flogen mittags ca. 100 Kraniche in zwei Zügen Richtung Nordosten (E. Kurte, J. Behmer, C. Härting)

Startseite

Nachrichten

Termine

Aktuelle Beobachtungen

Werden Sie aktiv

Spenden

Kinder- und Jugendgruppe

Betreuungsgebiete

Projekte

Natur im Kreis Soest

Naturschutzthemen

Veröffentlichungen

Downloads

Mitarbeiter-Login

Die ABU ist Partner der

Aktuelle Projekte
Bachtaeler-100 auenland-80

Naturschätze Südwestfalens
NaTour - Naturführungen im Herzen Westfalens
LIFE BOVAR - Ein EU-Projekt des NABU Niedersachsen