Beobachtungen 2010

Beobachtungen 2010

30. Januar 2010

Im Lohner Klei 1 Raufußbussard, der über die B 1 nach Norden flog; nahe bei Lohne 1 wf Kornweihe (B. Glüer); außerdem im Lohner Klei eine 11köpfige Rebhuhnkette (D. Schmidt).
Die 10 Kraniche am Zachariassee trotzen immer noch den Unbilden des Wetters bei uns. Sie sind damit (möglicherweise) die ersten, die einen Überwinterungsversuch in NRW schaffen. Schon 3 (!) Monate halten sie sich im Gebiet um den See auf. Ein paar Schüsse - wohl auf Tauben - störten etwas den Frieden am See, auf dem sich um die freie Wasserstelle an der Insel zahlreiche Wasservögel tummelten (D. Schmidt).
An der Mülldeponie Werl 1 Bachstelze und unter ca. 700 Silber-, Sturm- und Lachmöwen 1 adulte beringte Heringsmöwe (M. Bunzel-Drüke)
Östlich Sönnern und nordwestlich Ruhne je 1 wf Kornweihe; nördlich Vierhausen ca. 200 Wacholderdrosseln an Fallbirnen fressend; an 4 traditionellen Gemeinschaftsschlafplätzen auf dem TK 4413 Werl insgesamt 13-16 Waldohreulen, keine Zunahme gegenüber Dezember im Gegensatz zur Enwicklung am Schlafplatz in Bad Sassendorf (H. Illner)
In den Ahsewiesen 1 m und 1 vorjährige Kornweihe, 2 Sumpfohreulen, 1 Silberreiher und unmittelbar nördlich des Gebietes 2 Saatgänse auf einem Acker. (zu verschiedenen Zeiten beobachtet u.a. von H. Knüwer, G. Goßmann, A. Müller, M. Bunzel-Drüke, O. Zimball, B. Beckers. J. Drüke)
altaltalt

29. Januar 2010

Erster Gesang vom Gartenbaumläufer bei Tauwetter, Bad Sassendorf-Lohne; 15-17 Waldohreulen am Traditionsschlafplatz im Nordosten von Bad Sassendorf. (H. Illner)
1 Habicht auf dem Schulgelände des Conrad-von-Soest Gymnasiums, der Amseln jagte; 1 Brandgans und 1 Silberreiher auf den Schönungsteichen der Kläranlage zwischen Weslarn und Bad Sassendorf; 1 Kornweihe zwischen Bettinghausen und Weslarn. (A. Bange)

27. Januar 2010

In der Feldflur südlich von Störmede 1 Raufußbussard und 2 Kornweihen (m und w) (M. Bunzel-Drüke).


26. Januar 2010

Im Lohner Klei auf ca. 1,5 km² 1 Raufußbussard, 4 Mäusebussarde, 10+11 Rebhühner, mindestens 38 Feldhasen, die abgesehen von Ackersenffeldern bei 4 cm hohem, nicht verwehtem Schnee und gefrorenem Boden gut zu sehen sind  (M. Bunzel-Drüke, H. Illner)
Im Kreuzungsbereich von B 1 und B 475 östlich Soest in der Morgendämmerung mindestens etwa 6000 Saatkrähen und Dohlen (H.Illner)
Auf der Blumenthaler Haar bei klirrender Kälte eine braune Kornweihe und zwei Raufußbussarde. Es handelt sich wohl um das schon mehrfach gemeldete ältere Männchen und ein weiteres Männchen, das erst seit heute im Gebiet zu sein scheint. Beide waren während einer gut einstündigen Beobachtungsphase äußerst erfolgreich bei der Mäusejagd - jeder der beiden erbeutete durch die geschlossene Schneedecke hindurch vier Feldmäuse. Auffällig: Jede Maus wurde hastig - meist an einem Stücke - verschlungen, während Mäusebussarde Mäuse zerlegen und relativ lange daran fressen (B. Glüer).
altaltalt

25. Januar 2010

In der Lippeaue zwischen Lippborg und Kesseler nördlich der Lippe ca. 250 Saat- und Blässgänse (wahrscheinlich 90 % Saatgänse, aber ich konnte auf der verschneiten Landstraße nicht lang genug halten, um alle Tiere durchzumustern), außerdem ca. 15 Kanadagänse und wenige Nilgänse (M. Bunzel-Drüke)
Mitten auf einem großen Acker bei Klieve ein junger Singschwan im Schneetreiben (M. Bunzel-Drüke)

24. Januar 2010

In der Feldflur zwischen Erwitte und Langeneicke gab es, obwohl weite Flächen völlig vogelleer standen, durchaus "Hotspots" sowie "Highlights". In dem Bereich südlich von Langeneicke, zum Beispiel, konnten 1 Rauhfußbussard (1.Winterkleid), 1 Kornweihen-Männchen, 1 Merlin-Männchen sowie 1 Wanderfalken-Männchen beobachtet werden. Bei dem derzeitigen Kältewetter ist es nicht überraschend, dass Greifvögel ansonsten Mangelware waren, lediglich 38 Mäusebussarde und 7 Turmfalken wurden gezählt. Silber-, Sturm- und Lachmöwen waren in unterschiedlicher Truppenstärke fast überall zu sehen, wohingegen die Ringeltaube in lediglich einem Schwarm von 37 Exemplaren zu verzeichnen war. Für mich erstmalig standen Silberreiher an verschiedenen Stellen in der Feldflur herum, insgesamt 5 Individuen: 1 Ex. westl. von Langeneicke und dann 4 weitere an unterschiedlichen Stellen nördl. vom Domhof (3 Ex. gleichzeitig sichtbar). Es gab auch Wasservögel, die auch "auf dem Trockenen" standen: 9 Höckerschwäne, 6 Nilgänse sowie 2 Kanadagänse. Rebhühner konnten in 5 Ketten mit insgesamt 43 Individuen festgestellt werden. Größere Schwärme von bis zu 170 Wacholderdrosseln liefen vielerorts über den gefrorenen Boden. Ansonsten waren sehr wenig Kleinvögel zu verzeichnen, lediglich kleine versprengte Trupps von Staren, Stieglitzen, Feldsperlingen und Goldammern (C. Husband).

Im westlichen Zählgebiet der Haartour (zwischen Lohne und Erwitte) u.a. immer wieder kleine und mittelgroße Möwengruppen (insgesamt 340 Lach-, 60 Sturm- und 12 Silbermöwen), 34 Mäusebussarde, aber nur 2 Turmfalken, 1 ad. Raufußbussard (aber nicht im Lohner Klei, sondern nordwestlich von Klieve), 3 wf Kornweihen, 15 + 5 Rebhühner, 2 Misteldrosseln, ein Schwarm von ca. 80 Feldsperlingen, 39 Rehe (M. Bunzel-Drüke, H. Vierhaus).
Auf dem Spenner See bei Erwitte u.a. ca. 35 Tafelenten, 10 Schnatterenten (M. Bunzel-Drüke, H. Vierhaus).
altaltaltalt



Am Zachariassee 1 Wanderfalke, 8 Silberreiher, 10 Kraniche, 32 Kormorane am Schlafplatz (Th. Laumeier)
In der Hellinghauser Mersch am Anglerweg ein Brachvogel-Männchen nahrungssuchend auf Schlammflächen (Th. Laumeier)
In den Ahsewiesen 2 Kraniche, 4 Turmfalken, 2 Mäusebussarde, 1 Merlin im Schneetreiben (Th. Laumeier).

23. Januar 2010

Auf der Haartour im Ostteil (Erwitte-Störmede) u. a. 59 Rebhühner, 1 Silberreiher nördlich Domhof, 1 Kornweihe (weibchenfarben) südlich Eickeloh, 1 Raufußbussard (Männchen, sehr dunkel gefärbt) ebenfalls südlich Eickeloh, 1 Kornweihe (Männchen) nördlich Eringerfeld, 1 Raufußbussard (Weibchen) ebenfalls nördlich Eringerfeld. Es schienen etwas weniger MB und eine recht erfreuliche Anzahl an Turmfalken unterwegs zu sein. Außerdem waren an mehreren Stellen Möwen unterwegs - am Kompostwerk auch min. eine Weißkopfmöwe unter Silbermöwen, Sturmmöwen und Lachmöwen. Leider waren sie schlecht zu sehen - teils verdeckt und unruhig (B. Och).
Noerdlich der Lippe auf Hoehe der Hellinghauser Mersch ein Trupp aus ca. 50 Blässgaensen, ca. 60 Saatgänsen, ca. 160 Kanadagänsen und ca. 160 Graugänsen auf einem Wintergetreideacker weidend  (R. Joest).
Im Lohner Klei in der Nähe des Flugplatzes 2 ad. m Raufußbussard (B. Glüer)
Bei Merklingsen 1 Wanderfalke (M. Bunzel-Drüke)
In den Ahsewiesen 1 m Kornweihe (B. Glüer)
In Goldsteins Mersch von der Brücke der B 475 aus nur wenige Wasservögel (3 Reiherenten, 1 Lachmöwe, einige Kanadagänse), dafür 2 spielende Kinder mitten im Schutzgebiet (M. Bunzel-Drüke)
Auf der Halbinsel am Zachariassee um 14.45 Uhr 10 Kraniche (M. Niggemeier)
In der Lippeaue westlich der Klostermersch ein gemischter Gänseschwarm: 99 Graugänse, 46 Kanadagänse, 22 Saatgänse, 7 Blässgänse und 1 Hausgans, außerdem 15 Wacholderdrosseln (M. Bunzel-Drüke).
In der Hellinghauser Mersch am Anglerweg buntes Ententreiben (Stock-, Schnatter-, Pfeif- und Krickenten), 1 Großer Brachvogel, 1 Merlin, der in irrem Tempo vom Himmel herunter schoss, einen Singvogel packte (Stieglitz?) und mit der Beute etwas gemächlicher nach Westen verschwand (M. Bunzel-Drüke).
Auf der LIFE-Bachtäler-Exkursion der ABU-Ehrenamtlichen im Hevetal 2 km östlich von Neuhaus 1 rufender Kolkrabe. (J. Behmer, B. Beckers u.a.)
Mittags 1 Rotmilan über dem Soester Westen kreisend.(O. Zimball)

22. Januar 2010

1 weibchenf. Merlin auf Acker bei Lusebrink, südöstlich von Schmerlecke, ca. 130 Wacholderdrosseln östlich Seringhausen auf Acker (H.Illner)
14-15 Waldohreulen am Traditionsschlafplatz im Nordosten von Bad Sassendorf. Solch große und größere winterliche Ansammlungen sind in den letzten Jahrzehnten überall in Westeuropa einhergehend mit der Abnahme der Brutbestände selten geworden. Auf dem TK 4413 (Werl) gab es bis in die 1980er Jahre  noch häufig Schlafplatzzahlen von über 20 (maximal über 60 in einem Winter in Werl). Maximalzahlen von 50 bis über 100 an einem winterlichen Schlafplatz der Waldohreule sind in den letzten Jahrzehnten allenfalls in landwirtschaftlich "rückständigen" Regionen wie Serbien festgestellt worden; Vortrag von Milan B. Ruzic auf der Eulenkonferenz in Groningen 2007 (H. Illner)
In den Ahsewiesen 1 wf Kornweihe (M. Bunzel-Drüke).
Auf der "Weihenwiese" auf der Blumenthaler Haar 1 wf Kornweihe und der bekannte ad. Raufußbussard; die Vögel verließen die Fläche, als Spaziergänger mit Hunden die Graswege benutzten (M. Bunzel-Drüke).
Zählung in der Hellinghauser Mersch: 453 Stockenten, 132 Krickenten, 64 Pfeifenten, 16 Schnatterenten, 1 Tafelente, 1 Schellente, 264 Graugänse, 58 Kanadagänse, 30 Blässgänse, 4 Nilgänse, 233 Blässrallen, 2 Silberreiher, 1 Großer Brachvogel, 2 Kormorane, 30 Erlenzeisige. (J. Behmer).

20.Januar 2010

Silberreiher: 1 Expl. am Ufer NSG Ruhrstau Wickede-Echthausen (W. Wilkens, M. Hemmelskamp)
Am Mühlbach bei Mawicke 1 Silberreiher (I. Geier)

21. Januar 2010

In den Ahsewiesen 2 Kraniche auf dem Eis (M. Bunzel-Drüke).
Abends 27 Kormorane am Schlafplatz "Lippeaue westl. Lippborg" (B. Beckers)
Im Bereich Disselmersch und Im Winkel u.a. mind. 285 Blässgänse, 81 Saatgänse, mehr als 20 Pfeifenten (W. Pott)
Um 17.30 Uhr sammeln sich ca. 300 Rabenkrähen im Wald am Kettlerholz bei Welver-Dorfwelver (S. Berkemeier)

19. Januar 2010

12-15 Waldohreulen am Traditionsschlafplatz im Nordosten von Bad Sassendorf. Nach Angaben von Anwohnern gab es in diesem Raum schon vor etwa 5 Jahren einen Gemeinschafts-Schlafplatz mit mindestens 4  Waldohreulen (H. Illner)
Je 1 Raufußbussard (jeweils adultes Männchen) am Haarkamm östlich von Vierhausen an der "Weihenwiese" und im Lohner Klei westlich des Flugplatzes. In der Feldflur Sommerhof 9 Rebhühner, 1 adulte Wanderfalke in einem Strommasten (W. Pott, G. Köpke, U. Kohlhase)
Östlich von Geseke wurde ein geschwächter adulter Basstölpel aufgegriffen, der trotz Pflege in der Greifvogel-Rettungsstation Marsberg-Essentho nach zwei Tagen starb (Presseartikel im Patriot).

Startseite

Nachrichten

Termine

Aktuelle Beobachtungen

Werden Sie aktiv

Spenden

Kinder- und Jugendgruppe

Betreuungsgebiete

Projekte

Natur im Kreis Soest

Naturschutzthemen

Veröffentlichungen

Downloads

Mitarbeiter-Login

Die ABU ist Partner der

Aktuelle Projekte
Bachtaeler-100 auenland-80

Naturschätze Südwestfalens
NaTour - Naturführungen im Herzen Westfalens
LIFE BOVAR - Ein EU-Projekt des NABU Niedersachsen