Aktuelle Beobachtungen

Aktuelle Beobachtungen

24. Februar 2019

Auf einen sehr sehenswerten Film, in dem auch Wiesenweihen vorkommen, hat mich Konrad Bauer hingewiesen. Er schützt im Nördlinger Ries seit 20 Jahren  erfolgreich Wiesenweihen. Zudem ist er der Pionier der Erfassung der Nester mit einem Multikopter, seit einigen Jahren auch sehr effektiv mit einer Wärmebildkamera. Der 90-minütige Film des SWR "Spuren in Stein- Das Nördlinger Ries" kann unter diesem Link in der ARD-Mediathek angesehen werden. Es geht dabei um Erd-, Natur- und Kulturgeschichte, Archäologie, Tiere (darunter eine Mörtelbiene) und Pflanzen sowie Meteoritenforschung und-bekämpfung (H. Illner). 


In der Bovenmersch u.a. 3 Blässgänse, 1 Weißstorch (B. Beckers)


In der Ahsewiesen weiterhin über 800 Blässgänse, bereits mindestens 4 Große Brachvögel, die beiden Weißstörche streiten um den Horst am Aussichtsturm, einer der beiden Weißstörche ist beringt und gehört somit nicht zum letztjährigen Brutpaar; das beringte Weißstorchmännchen hat 2013 in Herzfeld gebrütet (B. Beckers).

Außerdem : ein zweiter Storch auf dem zweiten Horst in den Ahsewiesen, 3 singende Große Brachvögel (H. Regenstein)


Nachmittags auf dem Kleiberg u.a. 1 rufender Grünspecht, 3 Mäusebussarde sowie 4 zaghaft singende Feldlerchen (C. Härting).


 Über dem Westenberg, Wamel, ein nach NO ziehender Trupp von ca. 50 Kranichen (H. Abeler).


Ahsewiesen. Ein Weißstorch beringt im Horst, der zweite auf Futtersuche. Einige große Brachvögel sind schon zurück. (H. Meermeyer)

Weißstorch in den Ahsewiese (H. Meermeyer)


 Der zweite Storch im Dinker ist da.(H. Regenstein)

Weißstroch in  Dinker (F. Hinz)

Startseite

Nachrichten

Termine

Aktuelle Beobachtungen

Werden Sie aktiv

Spenden

Kinder- und Jugendgruppe

Betreuungsgebiete

Projekte

Natur im Kreis Soest

Naturschutzthemen

Veröffentlichungen

Downloads

Mitarbeiter-Login

Die ABU ist Partner der

Aktuelle Projekte
Bachtaeler-100 auenland-80

Naturschätze Südwestfalens
Naturschätze Südwestfalens