Aktuelle Beobachtungen

Aktuelle Beobachtungen

27. Februar 2018

Um 7:00 Uhr am Zachariassee bei -9 Grad, der See ist fast komplett eisfrei: 48 Silberreiher, ca. 250 Blässgänse mit Grau-, Kanada-, Nilgänsen und 2 Wanderfalken (R. Schlepphorst)


An einem Teich nahe des Sonnenbornbaches in Robringhausen 1 erwachsene Nutria mit mind. 2 Jungtieren (R. Sommer); der Manninghofer Bach ist eine Schledde und fällt im Sommer trocken. So weit die Haar hoch sind Nutria-Nachweise selten!


Ahsewiesen nachmittags: 1 Rotmilan, 3 Mäusebussarde, 3 Turmfalken, inges. ca. 350 Wacholderdrosseln, 400 Stare, 3 Kiebitze, 2 Goldammern, 3 Buchfinken, 7 Hasen. (U. Kuhls)

Der Mäusebussard (U.Kuhls)saß wieder auf seinem Ast (U. Kuhls)um erfolgreich Mäuse zu jagen (U.Kuhls)Wacholderdrossel (U. Kuhls)Kiebitz (U. Kuhls)

Der Storchenhorst am Turm ist bekanntlich von einem Nilganspaar belegt.
Heute kam wärend der Abwesenheit der Gänse der Storch und begann augenblicklich mit der Reinigung.
Er warf die Eier aus dem Nest und wollte noch einige Zweige richten.
Dann kamen die Gänse !
Eine Gans traf den Storch im Flug mit voller Wucht...
Nun sitzen wieder die Gänse oben! (W. K. Suermann)

Storch wirft die Gänseeier aus dem Nest (W. K. Suermann)Nilgänse attackieren den Storch (W.K. Suermann


Schmehausener Mersch nachmittags: 4 Zaunkönige, 1 Höckerschwan, 9 Stockenten, 43 Kanadagänse und 37 Graugänse. (U. Kuhls)

Startseite

Nachrichten

Termine

Aktuelle Beobachtungen

Werden Sie aktiv

Spenden

Kinder- und Jugendgruppe

Betreuungsgebiete

Projekte

Natur im Kreis Soest

Naturschutzthemen

Veröffentlichungen

Downloads

Mitarbeiter-Login

Die ABU ist Partner der

Aktuelle Projekte
Bachtaeler-100 auenland-80

Naturschätze Südwestfalens