Aktuelle Beobachtungen

Aktuelle Beobachtungen

24. Juli 2019

Am Zachariassee: ein Zwergtaucher-Paar brütete erstmals erfolgreich. (R. Lodenkemper)

23. Juli 2019

In der Trotzbachaue bei Horn 1 rufender Kolkrabe, 1 Waldwasserläufer, Nördlich von Horn-Millinghausen 1 Weißstorch und 4 überfliegende Kolkraben (C. Härting, A. Berger).


Im Winkel u.a. 1 Waldwasserläufer, 1 Kleinspecht und 1 Flussuferläufer. Bei der jährlichen Fisch-Bestandsaufnahme sehr viele diesjährige Karpfen, viele Moderlieschen und Rotaugen, wenige Blaubandbärblinge, 1 vorjähriger Hecht und eine diesjährige Schleie. Nach dem Austrocknen im letzten Jahr sind also bei Hochwasser wieder Fische eingewandert und es hat sich ein ordentlicher Bestand entwickelt. (M. Bunzel-Drüke, M. Scharf, O. Zimball)


Zwischen Benninghausen und Herzfeld am Rande der Lippe in der Klostermersch konnten neben 2 Grünen Flussjungfern und zahlreichen Kanadagänsen die Taurusrinder und Koniks beobachtet werden. (E. Teigeler)

(E. Teigeler)(E. Teigeler)


In der Disselmersch: ein Fuchs der einen Fischkadaver aus dem Wasser zog und in Sicherheit brachte (B. Sandow)

Kadaververwerter (B. Sandow)Fuchs (B. Sandow)

22. Juli 2019

Auf einem gepflügten Acker bei Herzfeld neben zwei Weißstörchen ein Trupp von ca. 150 Lachmöwen, in dem sich auch drei Schwarzkopfmöwen (2 ad., 1 juv.) verstecken (A. Müller).

Schwarzkopfmöwe im Jugendkleid mit adulter Lachmöwe (Foto: A. Müller)Adulte Schwarzkopfmöwe im Prachtkleid (Foto: A. Müller)Adulte Schwarzkopfmöwe auffliegend (Foto: A. Müller)Schwarzkopfmöwe im Prachtkleid (Foto: A. Müller)Schwarzkopfmöwe im Jugendkleid (Foto: A. Müller)


Zwei der drei Jungstörche in Hamm-Haaren  sind seit Samstag, den 20.07.2019,  flügge geworden. Es waren alle drei im Horst vorort. Dann wagte einer der Jungstörche dann doch noch einen Rundflug. (H. Regenstein)

Storch im Gleitflug (H. Regenstein)Jungstörche und Adulte (H. Regenstein)


 Im Winkel u.a. 3 Graureiher, 11 Stockenten, 3 Reiherenten (2m,1w), 2 Eisvögel, 1 Baumfalke, 1 Mäusebussard, 3 Rohrammern, 5 Waldwasserläufer, 6 Bachstelzen, 1 Rotfuchs sowie  3 Admirale, 2 Tagpfauenaugen, 1 C-Falter, 8 Kohlweißlinge, 2 Zitronenfalter  (U.Kuhls);


Hamm-Haaren: Die drei Jungstörche sind flügge, auf der Futtersuche mit einem Elternstorch; zweiter Elternstorch im Horst auf dem Hochspannungsmasten. (H. Meermeyer)

Störche (H. Meermeyer)

21. Juli 2019

In der Disselmersch früh morgens u.a. ein Fuchs, zwei Waschbären (jung, alt), ein Silberreiher, 12 Graureiher, über 15 Lachmöven, 2 Waldwasserläufer, 2  Ricken mit Kitzen

In den Ahsewiesen u.a. ein Steinkauz und ein junger Grünspecht (H. Regenstein)

Fuchs am Karpfen-Kadaver (H. Regenstein)(H. Regenstein)Diesjähriger Grünspecht (H. Regenstein)

20. Juli 2019

Bei starkem Regen im NSG Zachariassee u.a. viele Kormorane, 2 Weißstörche, 2 Haubentaucher, Nil- und Kanadagänse, verschiedene Enten, Kiebitz (T. Thiemann)

Flussuferläufer (T. Thiemann)Haubentaucher (T. Thiemann)Kormorane (T. Thiemann)Bussard zwischen Thöningsen und Brockhausen (T. Thiemann)


Hamm- Heessen: Altstorch auf der Fiale des Schlosses, Jungstorch im Horst auf der Kaminabdeckung (H. Meermeyer)

Storch auf Fiale am Schloss Heessen (H. Meermeyer)Storch im Horst am Schloss Heessen (H. Meermeyer)


 Ein diesjähriger Mäusebusard auf einem Zaunpfahl im Weidegelände, M.-Völlinghausen (H. Abeler)

19. Juli 2019

Am frühen Abend östlich von Geseke u.a. 1 Paar Rebhühner, auf Stoppeläckern 14+8 rastende Kiebitze, 5 Weißstörche sowie auf einem frisch gegrubberten Stoppelacker 10 Schwarzmilane und 12 Rotmilane (C. Härting).


 Mittags Hamm Haaren : zwei der Jungstörche sind gestern  ausgeflogen.

Schmerhauser Mersch: Mäusebussard (Altvogel) und bettelnder Jungvogel (Mäusebussard)

Disselmersch : ein Zwergtaucher, ein Neuntöter, Grauschnäpper, 17 Kiebitze

Störche (H. Regenstein) Zwergtaucher (H. Regenstein)(H. Regenstein)Grauschnäpper (H. Regenstein)(H. Regenstein)

18. Juli 2019

In der Disselmersch: 1 Silberreiher, 9 Graureiher (7 juv.), 116 Graugänse, 1 Nilganspaar mit 7 Jungvögeln in 2 verschiedenen Größen (4 größer, 3 kleiner), 29 Stockenten, über 120 Lachmöwen und Durchzug nach SW, 1 Bläßhuhn, 4 ad Weißstörche, 12 Kiebitze, 1 Grünschenkel, 2 ad M Kampfläufer kurzzeitig, 1 Flußuferläufer, 1 K2 Habicht, starker Mauersegler-Durchzug, mehrere Neuntöter (C. Husband)


 Früh morgens. Berwicker Weg : Über 100 Graugänse auf dem Teich. Ahsewiesen : Fasanen Familie, Mäusebussard, schwarzer Rehbock. Disselmersch : Zahlreiche Rehe plus ein dreibeiniges. (H. Regenstein)

Sonnenaufgang (H. Regenstein)Über 100 Graugänse am Berwicker WegFasanenfamilie (H. Regenstein)Mäusebussard (H. Regenstein)Reh in Blumenwiese (H. Regenstein)Rehe (H. Regenstein)


Monika Voss entdeckte im Bad Sassendorfer Kurpark und Wildpark fotogene und mehr oder weniger vetraute Klein- und Großtiere.

Nilgänse brüten seit einigen Jahren erfolgreich im Bad Sassendorfer Kurpark (M. Voss)Für viele Kurgäste sind die jungen Nutrias im Kurpark eine Attraktion (M. Voss)Zu den z. Z. auffälligsten Fluginsekten gehören die Wespen imitierenden Schwebfliegen, hier eine Hain-Schwebfliege (M. Voss)Nicht ganz zutraulich sind die Damhirsche im Winzingerode-Wildpark (M. Voss)

17. Juli 2019

Am Boker Kanal bei Mentzelsfelde 1 ad. Schwarzstorch und mehrere Blauflügel-Prachtlibellen, die im Flachland immer noch etwas Besonderes sind (O. Zimball, M. Bunzel-Drüke)

Startseite

Nachrichten

Termine

Aktuelle Beobachtungen

Werden Sie aktiv

Spenden

Kinder- und Jugendgruppe

Betreuungsgebiete

Projekte

Natur im Kreis Soest

Naturschutzthemen

Veröffentlichungen

Downloads

Mitarbeiter-Login

Die ABU ist Partner der

Aktuelle Projekte
Bachtaeler-100 auenland-80

Naturschätze Südwestfalens
NaTour - Naturführungen im Herzen Westfalens
LIFE BOVAR - Ein EU-Projekt des NABU Niedersachsen