Aktuelle Beobachtungen

Aktuelle Beobachtungen

31. Dezember 2017

In der Disselmersch (einschließlich Meermersch und Im Winkel) weiterhin bemerkenswerte und offenbar noch wachsende Rastbestände mit 9 Höckerschwänen, 350 Kanadagänsen, 1 diesj. Kurzschnabelgans, 370 Blässgänsen, 310 Graugänsen, 340 Pfeifenten, 130 Schnatterenten, 680 (!) Krickenten, mind. 400 Stockenten, 3 Spießenten (1 m, 2 w), mind. 12 Löffelenten, 4 Silberreihern, 2 Weißstörchen, 9 Kiebitzen, 2 Bekassinen und mind. 5 Bergpiepern (W. Pott). Später außerdem 2 Saatgänse, 4 (2m, 2w) Spießenten, 4 Weißstörche,8 Reiherenten, 9 Kormorane, 17 Blässrallen, 1 diesjährige Schneegans. Die Schneegans hat keinen Ring, daher ist nicht mit Sicherheit zu sagen, ob es sich um einen Wildvogel handelt oder der Vogel aus einer Ziergeflügelhaltung entwichen ist. Nach einem Schuß in der näheren Umgebung fliegen alle Enten und Gänse auf. Die Enten benötigen mehrere Minuten, um sich wieder niederzulassen, die Gänse ziehen ab (C. Husband, B. Beckers)

ein kleiner Ausschnitt der weit über 1000 Enten (Foto: B. Beckers)Saatgänse (Foto: B. Beckers)Saatgänse (Foto: B. Beckers)Graugänse bei der Landung (Foto: B. Beckers)Graugänse (Foto: B. Beckers)Graugänse (Foto: B. Beckers)Graugänse (Foto: B. Beckers)Die beiden Weißstörche finden in den überschwemmten Wiesen reichlich Nahrung (Foto: B. Beckers)Nach einem Schuss in der näheren Umgebung fliegen alle Enten und Gänse auf (Foto: B. Beckers)

Ein paar Fotos der diesjährigen Schneegans:

diesjährige Schneegans (Foto: B. Beckers)Schneegans- - hier ein Größenvergleich mit Graugänsen (Foto: B. Beckers)diesjährige Schneegans (Foto: B. Beckers)Schneegans (Foto: B. Beckers)Schneegans; man erkennt gut, dass der Vogel keine Ringe trägt (Foto: B. Beckers)Schneegans - hier ein Größenvergleich mit einer Blessgans (Foto: B. Beckers)

30. Dezember 2017

In den Ahsewiesen u.a. ca. 230 Kiebitze, 1 ad. m Kornweihe (M. Bunzel-Drüke, O. Zimball)

29. Dezember 2017

In der Hellinghauser Mersch 194 Krickenten, 89 Schnatterenten, 14 Pfeifenten, 2 Löffelenten, 3 Reiherenten, 6 Stockenten, 2 Höckerschwäne, 12 Nilgänse, 5 Graugänse, 1 Graureiher, 5 Silberreiher, 2 Weißstörche und ca. 250 Lachmöwen (P. Salm).


In der Disselmersch wieder hohe Entenzahlen, u.a. viele nicht gezählte Krickenten, 280 Pfeifenten, ca. 300 Stockenten, mind. 86 Schnatterenten, 2 (1m, 1w) Spießente, mind 4 Löffelenten, 170 Kanadagänse, 2 Streifengänse (B. Beckers)

Löffelente (Foto: B Beckers)Pfeifenten (Foto: B. Beckers)Aufgrund einer Störung auffliegende Enten - hier v. a. Stock- und Pfeifenten (Foto: A. Müller)Wieder einfallende Enten - hier v. a. Krickenten (Foto: A. Müller)Derzeit halten sich u. a. viele Pfeifenten in der Disselmersch auf (Foto: A. Müller)Pfeifenten, hier zwei adulte Männchen und zwei adulte Weibchen (Foto: A. Müller)Pfeifenten - oben ein diesjähriges Männchen, dem noch die großen weißen Flügelfelder fehlen (Foto: A. Müller)Pfeifenten und - rechts unten - eine weibliche Krickente (Foto: A. Müller)


Am Möhnesee u.a. Schwarzhalstaucher, Schellente, Gänsesäger (B. Beckers)

Schwarzhalstaucher im Schlichtkleid (Foto: B. Beckers)Schellente (Foto: B. Beckers)

28. Dezember 2017

Vormittags in den Ahsewiesen u.a. 3 Silberreiher, 63 Graugänse, 4 Bläßgänse, 6 Saatgänse, 27 Stockenten, 16 Schnatterenten (10m, 6w), 1 Pfeifentenpaar, ca 220 Kiebitze, 47 Wacholderdrossel, ca 60 Stare, 1 Raubwürger (C. Husband)


Die Disselmersch war voller Wasservögel: ca 540 Graugänse, 1 Grau- x Schwanenganshybrid, 64 Kanadagänse, 108 Bläßgänse, die 24 Zwerggänse, 14 Saatgänse, 16 Nilgänse, mind. 350 Stockenten, 147 Schnatterenten, 187 Pfeifenten, mind. 480 Krickenten, 6 Löffelenten, 2 Spießenten (1m, 1w), 2 Reiherenten, 21 Bläßhühner Außerdem: 2 Weißstörche, 1 k1 Habicht, 1 Sperber, 1 ad w Wanderfalke (C. Husband, U. Grauls et al)


 Nördlich von Sönnern saß heute Morgen ein Schwarzkehlchen in einem Pharcelia-Feld (G.+ M.Wenner).

In den Wintermonaten ein nicht so oft anzutreffender Gast. Schwarzkehlchen bei Werl-Sönnern (Foto: M.Wenner).


In Soest am großen Teich 1 Eisvogel

25. Dezember 2017

In der Disselmersch u.a. mind. 430 Krickenten, 355 Stockenten, 145 Pfeifenten, mind. 80 Schnatterenten, 18 Reiherenten, 4 Löffelenten, mind. 3 Zwergtaucher, 3 Teichrallen, 15 Blässrallen, 40 Kiebitze, 2 Kormorane, 2 Silberreiher, 2 Graureiher, 2 Weißstörche, mind. 27 Kanadagänse, gemischter Trupp aus ca. 300 Grau- und Bläßgänsen (B. Beckers)
1 Habicht, 1Sperber, 2 Mäusebussade, 54 Lachmöwen und 28 Silbermöwen. ( U. Kuhls)

Schnatterenten bei der Balz (Foto: B. Beckers)Die Weißstörche in der Disselmersch halten ihren Horst besetzt (Foto: B. Beckers)Grünspecht am Apfelbaum (Foto: B. Beckers)


In den Ahsewiesen u.a. 24 Zwerggänse, 160 Kiebitze, 1 Wasserralle rufend, 37 Silbermöwen (B. Beckers)

Kopfweiden in den Ahsewiesen (Foto: B. Beckers)


Und noch einmal Eisvogel an der Ahse in Lohne. Nicht immer ist das 'Kotelett-Klopfen' zielführend! (H. Vierhaus)
Eisvogel mit leckerem Stichling, dieser aber noch nicht mundgerecht (H.Vierhaus)Also muss der Fisch erst mal von den Stacheln befreit werden. Keine leichte Arbeit (H.Vierhaus)Oh! Wo ist er denn geblieben? Dieses mal nicht mehr auffindbar! (H. Vierhaus)



In der Hellinghauser Mersch, vom Anglerweg aus, waren mit etwas Mühe folgende ungefähre Vogelzahlen zu ermitteln: ca. 50 Krickenten, ca. 15 Stockenten, ca. 10 Pfeifenten, ca. 25 Schnatterenten, ca. 10 Löffelenten, ca. 10 Blässgänse, ca. 150 Graugänse, 2 Weißstörche (J. Drüke)

Wasserlandschaft Hellinghauser Mersch (J. Drüke)


Im Winkel 10 Schwanzmeisen, 1 Graureiher, 30 Stockenten, 2 Zwergtaucher und 1 Turmfalke direkt an der Hütte.
In der Disselmersch hunderte Pfeifenten, Krickenten, Stockenten, Graugänse und Blässgänse.
In den Ahsewiesen ca. 150 Blässgänse, 8 Schwäne, 3 Bussarde und 6 Turmfalken.
In der Ostmersch 4 Rehe und 1 Turmfalke.
In der Hellinghauser Mersch 6 Schwäne, 2 Störche, 1 Schwanenkadaver, 3 Bussarde, 2 Turmfalken und ca. 30 Graugänse.
Bei Wulfesknapp im Überschwemmungsgebiet 20 Schwäne, 8 Silberreiher und 2 Turmfalken. (J. Heinrich)

24. Dezember 2017

In der Hellinghauser Mersch am Anglerweg tragen die überwinternden Weißstörche Nistmaterial in den Horst - was soll das denn werden? (M. Bunzel-Drüke u.v.a.)

23. Dezember 2017

Über 1.000 Enten in der Disselmersch! Im Einzelnen: 550 (!) Krickenten, 390 Stockenten, 62 Pfeifenten, 60 Schnatterenten, 17 Reiherenten, 8 Tafelenten, 3 Löffelenten, 2 Spießenten, 2 Rotschulterenten, mind. 5 Zwergtaucher, 2 Weißstörche (B. Beckers)


In den Ahsewiesen u.a. die 24 Zwerggänse und ca. 250 Saatgänse (H. Jühe, D. Kötter)

19. Dezember 2017

Balzrufe einer Türkentaube in Bad Sassendorf-Lohne (H. Illner).


Am Möhnesee vormittags u. a. 23 Höckerschwäne, 1 w Mandarinente, 4 Schnatterenten, 142 Krickenten (darunter ein Trupp aus 102 am Körbecker See), 415 Stockenten, 8 Löffelenten, 63 Tafelenten, 710 Reiherenten, 81 Schellenten, 27 Gänsesäger, 43 Zwergtaucher, nur 145 Haubentaucher, 1 Schwarzhalstaucher im SK, 1 juv. Sterntaucher, 4 Silberreiher, 420 Blässhühner, 10 Sturmmöwen, etwa 70 Silbermöwen, mind. 3 Steppenmöwen (2 ad., 1 im 1. Winter), ein rufender Mittelspecht, 6 Birkenzeisige, 2 Bergpieper (W. Pott).

Startseite

Nachrichten

Termine

Aktuelle Beobachtungen

Werden Sie aktiv

Spenden

Kinder- und Jugendgruppe

Betreuungsgebiete

Projekte

Natur im Kreis Soest

Naturschutzthemen

Veröffentlichungen

Downloads

Mitarbeiter-Login

Die ABU ist Partner der

Aktuelle Projekte
Bachtaeler-100 auenland-80

Naturschätze Südwestfalens