Aktuelle Beobachtungen
Hinweis
  • Fehlende Zugriffsrechte - Datei '/images/Chris/Spiessenten-Erpel_in_verschiedenen_Kleidern_______C._Husband.JPG'
  • Fehlende Zugriffsrechte - Datei '/images/Chris/Junge_Spiessente_______C._Husband.JPG'
  • Fehlende Zugriffsrechte - Datei '/images/Chris/Spiessenten-Erpel_in_verschiedenen_Kleidern_______C._Husband.JPG'
  • Fehlende Zugriffsrechte - Datei '/images/Chris/Junge_Spiessente_______C._Husband.JPG'

Aktuelle Beobachtungen

29. September 2017

In den Ahsewiesen am Turm auf ca. 30 m rechts und links der Zufahrt saßen 5 Waldohreulen und am Hacheney eine. (W. K. Suermann)

Waldohreule (W. K. Suermann)


Im Westen der Klostermersch u.a. 1 Graureiher, 1 Silberreiher, 1 Kormoran, 7 Kanadagänse, 1 Nilgans, ca. 25 Stockenten, 5 Schnatterenten, 1 Pfeifente, 1 Reiherente, 10 Blässhühner, 1 Teichhuhn, 4 Bekassinen, 3 Waldwasserläufer, 2 Eisvögel, 4 Wiesenpieper, 1 (durchziehender) Baumpieper, 1 Gebirgsstelze (M. Bunzel-Drüke, M. Scharf, O. Zimball)

28. September 2017

Im Westen der Klostermersch u.a. 1 Schnatterente, 2 Graureiher, 1 Silberreiher, 2 Kormorane, 1 Turmfalke, 1 Bekassine, 4 Wiesenpieper, 3 Feldlerchen, in den Weiden am Lippeufer 1 rufende Beutelmeise (M. Bunzel-Drüke u.a.)


An der Ecke Wisbyring/Deiringser Weg, ab dem 24.09, rufende Singdrosseln (250-600 Rufe pro Nacht), Rufende Rotkehlchen (ca, 40 Rufe pro Nacht), vereinzelte Rufe von Feldlerchen, Baumpieper und Amseln. Morgens eine rufende Schleiereule. (J. Buddemeier)


An der Disselmersch (von 12:45 - 15:00 Uhr) 2 Weißstörche, 1 Silberreiher, 1 Graureiher, 3 Zwergtaucher, 3 Teichhühner, 12 Blässhühner, 1 Tafelente, 8 Krickenten, Stockenten, 1 Schnatterente, 1 Löffelente, 28 Nilgänse, 17 Graugänse, 1 Kanadagans, 8 Kiebitze, 1 diesj. m Eisvogel, 2 Mäusebussarde, 1 Rohrweihe, 1 Baumfalke, 1 Trauerseeschwalbe, 1 Buntspecht (klopfte an der Hütte herum), mind. 5 Rohrammern.
Bei Niederense, Richtung Haarstrang, ein Fischadler (M. & M. Baule)

Trauerseeschwalbe (M. Baule)Rohrammer (M. Baule)Eisvogel (M. Baule)


Kurzzeitgast in der Biologischen Station der ABU, ein gesunder, adulter Waldkauz der roten Phase aus Lippstadt-Dedinghausen. Die Größe, dunkle Augen, gelber Schnabel und fehlende Federohren kennzeichnen die Art. (L.Hauswirth, H.Vierhaus)

Ein Waldkauz als vorübergehender Gast in der Biologischen Station in Lohne (H.Vierhaus)

27. September 2017

In der Westernmersch u.a. 1 Weißstorch, 1 Mäusebussard, 1 Bekassine, 1 Kleinspecht, 1 Wiesenpieper (M. Bunzel-Drüke, M. Scharf, O. Zimball)


An der Ecke Wisbyring/Deiringser Weg in Soest morgens rufende (durchziehende) Waldwasserläufer und rufende Goldregenpfeifer, abends eine rufende Zwergdommel (J. Buddemeier)

26. September 2017

Zwischen Hellinghausen und Benninghausen 5 Großlibellen (aufgrund der Sonne konnten diese  nicht näher bestimmt werden).
Am Jahnplatz saßen 3 Kormorane auf der Weide und 2 auf einem Baumstumpf. 1 km vor Benninghausen standen insgesamt 5 Kanadagänse und auf gleicher Höhe ein Silberreiher am Ufer. (E. Teigeler)

Kanadagans (E. Teigeler)Kormorane auf einer Weide (E. Teigeler)Silberreiher (E. Teigeler)


An der Ecke Wisbyring/Deiringser Weg in Soest, morgens eine rufende Schleiereule und Sandregenpfeifer. (J. Buddemeier)


Was veranlasst einen Fuchs wie ein Blitz am hellen Tag über einen Acker bei Klieve zu fegen? (H.Vierhaus)

Wovor flüchtet der  Fuchs? (Ausschnittvergrößerung, H.Vierhaus)

25. September 2017

Vormittags in der Disselmersch u.a.: 4 Zwergtaucher, 2 Silberreiher, 18 Stockenten, 4 Pfeifenten, 4 Spießenten, 6 Löffelenten, ca 100 Krickenten, 1 Reiherente, ca 60 Graugänse, 18 Nilgänse, 1 Kanadagans, 21 Bläßhühner, 2 Weißstörche, 1 Bruchwasserläufer, 1 ad Zwergstrandläufer, 4 Bekassinen, 1 k1 Rohrweihe, 1  Sperber, mehrere Mäusebussarde (C. Husband)

Spiessenten Erpel in verschiedenen Kleidern        C. Husband    Junge Spiessente        C. Husband

23. September 2017

Nachmittags in der Disselmersch im Blickfeld der Beobachtungshütte:1 Silberreiher, 2 Weißstörche, 15 Blässgänse, 140 Graugänse, 10 Nilgänse, 4 Spießenten, 13 Pfeifenten, ca. 150 Krickenten, 1 Schnatterente, 4 Löffelenten, ca. 40 Stockenten, 10 Blässhühner, 1 Kampfläufer, 1 Bruchwasserläufer, 4 Kiebitze, 6 Zwergtaucher. (J. Drüke)


Im Winkel ca. 35 Stockenten, 2 Reiherenten, 4 Schnatterenten, 3 Pfeifenten, 1 Graureiher, 1 männlicher Dompfaff. (J. Drüke)


An den Hattroper Klärteichen u.a. 5 Graureiher, 2 Weißstörche, ca. 160 Stockenten, 2 Pfeifenten, 4 Zwergtaucher, 2 Silberreiher, 2 Eisvögel. (J. Drüke)


In Wiltrop ein Sperber (W. K. Suermann)

Sperber, ein Jungvogel (W. K. Suermann)

22. September 2017

An der Lippe auf Höhe Wulfesknapp u.a. 1 Eisvogel, 1 Graureiher, 1 Rotmilan, 1 Mäusebussard, 1 Gebirgsstelze, 3 Nutrias, 2 Grünfrösche in der Lippe, rufende Laubfrösche vom Wulfesknapp; bei der Fisch-Bestandsaufnahmen einige diesjährige Quappen - also hat es im letzten Winter in der Nähe Fortpflanzungserfolg gegeben. (M. Bunzel-Drüke, M. Scharf, O. Zimball)

21. September 2017

Nachmittags in der Disselmersch u.a.: 8 Zwergtaucher, 2 Silberreiher, ca 100 Graugänse, 10 Nilgänse, 1 Kurzschnabelgans, 11 Pfeifenten, 7 Spießenten (5m, 2 w), 6 Löffelenten, 4 Schnatterenten. 12 Bläßhühner, 2 Weißstörche, 27 Kiebitze,1 k1 Rohrweihe, 1 Eisvogel (C. Husband)


Ein spätsommerlicher Badespaß ließ sich an einer Pfütze auf einem Feldweg bei Klieve beobachten (H.Vierhaus).

Die junge Schafstelze war nicht die erste, die die Plantschgelegenheit nutzte (H.Vierhaus)Das Buchfinkenmännchen im Schlichtkleid war auch ein Badegast (H.Vierhaus)Ein Baumpieper vor dem Bad (H.Vierhaus)Baumpieper mit vollem Reinigungsprogramm (H. Vierhaus)Und wer schlägt da hohe Wellen? (H.Vierhaus)Aha, ein Feldsperling (H. Vierhaus)Die Mehrzahl der Badegäste waren Zilpzalpe (H. Vierhaus)Dieser adulte Wanderfalke, nicht weit entfernt von der Badestelle, bekam von dem Kleinvogelspektal nichts mit. (H.Vierhaus)

Startseite

Nachrichten

Termine

Aktuelle Beobachtungen

Werden Sie aktiv

Spenden

Kinder- und Jugendgruppe

Betreuungsgebiete

Projekte

Natur im Kreis Soest

Naturschutzthemen

Veröffentlichungen

Downloads

Mitarbeiter-Login

Die ABU ist Partner der

Aktuelle Projekte
Bachtaeler-100 auenland-80

Naturschätze Südwestfalens