Aktuelle Beobachtungen

Aktuelle Beobachtungen

5. Februar 2019

Morgens in der Disselmersch über 300 Grau- und Kanadagänse, 32 Höckerschwäne, ca. 30 - 50 Krickenten, einige Reiherenten und 1 Silberreiher. In den Ahsewiesen ein Rudel mit 8 Rehen, davon 2 schwarze Tiere (H. Regenstein, J.Thier).

Krickente (Foto: J. Thier)


Morgens erster schwacher Gesang von 2 Buchfinken in Soest (H. Illner).

4. Februar 2019

In der Disselmersch u.a: 2 Zwergtaucher, 1 Silberreiher, 15 Blässgänse, 64 Graugänse, 1 Kurzschnabelgans (der alt-bekannte Ganter), 16 Kanadagänse, 167 Stockenten (123m, 45w), 104 Schnatterenten (67m, 37w), 126 Pfeifenten (73m, 53w), mind. 200 Krickenten, 14 Tafelenten (9m, 5w), 18 Reiherenten (14m, 4w), 2 K2 Silbermöwen, 1 K2 Steppenmöwe, 14 Lachmöwen, 5 Sturmmöwen, 1 Kiebitz, 1 Waldwasserläufer, mind. 17 Bergpieper, 5 Bachstelzen (C. Husband)


In den Ahsewiesen u.a. 3 Silberreiher, 8 Graureiher, 38 Stockenten, 2 Schnatterenten, 1 Kornweihe im Grundkleid, ein Kolkrabenpaar, mind. 70 Bachstelzen, mind. 30 Bergpieper (!), ca. 50 Wiesenpieper, ca. 150 Stare, ca. 80 Wacholderdrosseln (C. Husband)


 Zwischen Soest und Thöningsen saß eine Schleiereule auf einem Leitpfosten. (T. Thiemann)

3. Februar 2019

Heute wieder alle 20 Zwerggänse in der Disselmersch (B. Beckers); morgens waren es allerdings nur 19; am frühen Nachmittag keine Zwerggänse, aber u.a. ca. 350 Blässgänse, 20 Saatgänse, 7 Rostgänse, 2 Nilgänse, ca. 30 Kanadagänse, 1 m Löffelente, 5,1 Tafelenten, ca. 40 Reiherenten, viele Pfeif-, Schnatter-, Krick- und Stockenten, 2 Höckerschwäne, 5 Sturmmöwen, ca. 15 Lachmöwen, 2 Mäusebussarde, 1 Bergpieper (M. Bunzel-Drüke); außerdem 1 Zwergtaucher, 4 Kormorane, 4 Silberreiher, 2 Graureiher, 1 Zwergtaucher (U. Kuhls) und 1 Steinkauz (W. K. Suermann)

Adulte Blässgans fliegt an der Beobachtungshütte vorbei. (M. Bunzel-Drüke)Rostgänse (W. K. Suermann)

2. Februar 2019

In der Disselmersch u.a. 2 Höckerschwäne, ca. 20 Kanadagänse, 2 Graugänse, 133 Pfeifenten, 12 Reiherenten, 4 Tafelenten, 167 Krickenten, 71 Schnatterenten, 154 Stockenten, 1 Zwergtaucher, ca. 20 Bergpieper (B. Beckers)

1. Februar 2019

Enser See vormittags u.a. 2 Höckerschwäne, 2 Schnatterenten (1m,1w), 10 Tafelenten (9m,1w), 30 Reiherenten (9m, 21w), 3 Schellenten (1m, 2w), 4 Zwergsäger (4w), 18 Zwergtaucher, 3 Kormorane, 1 Silberreiher, 1 Gebirgstelze (M. Baule)


In der Disselmersch hielten sich heute nachmittag 19 Zwerggänse auf. Auf Grund der Entfernung war es nicht möglich, anhand der Farbringen festzustellen welches Individuum fehlte. Außerdem u.a. 4 Zwergtaucher, 1 Silberreiher, ca. 140 Graugänse, 56 Kanadagänse, 2 Nilgänse, 85 Stockenten (56m, 29w), 53 Schnatterenten (32m, 21w), 112 Pfeifenten (62m, 50w), 1 m Löffelente, ca. 100 Krickenten, 7 Tafelenten (4m, 3w), 18 Reiherenten (10m, 8w), 4 Höckerschwäne, 3 Bachstelzen, 5 Bergpieper (C. Husband)


Nachmittags in der Woeste (W.K Suermann)

  Wasserbueffel(W.K Suermann) Maeusebussard(W.K Suermann)

31. Januar 2019

Morgens im Lohner Klei bei 3 cm Schneelage (keine Verwehungen) und gefrorenem Boden auf ca. 3 km² Ackerfläche 4 Mäusebussarde und 4 Turmfalken sowie mindestens 66 Feldhasen. Etwa 2/3 der Hasen war aktiv (mehrere Rammelgruppen mit 3 bis 8 Individuen), mit einsetzendem Schneefall waren fast nur noch aktive Hasen zu sehen, auch an einigen erneut kontrollierten Stellen, an denen sie vorher in der Sasse lagen. Wissen Hasen instinktiv, dass Habicht und Co. bei Schneefall keine große Gefahr darstellen? (H. Illner).


Weitere Bilder vom Haus-Eisvogel an der Lohner Ahse. Machen ihm die hier immer wieder erfolgreich kleine Fische 'einsammelnden' beiden Reiher das Leben, das Jagen schwer? (H. Vierhaus)

Ständige Fischer in der Ahse, ein Silber- und ein junger Graureiher (H. Vierhaus)Der erfolgreiche Eisvogel-Mann mit am Schwanz gepacktem Stichling (H. Vierhaus)Erstmal pausieren auf der Stichlings-Schlachtbank (H. Vierhaus)dann Platzwechsel und Komfortverhalten: Gewölle ausspucken (H. Vierhaus)dann recken - (H. Vierhaus)- und strecken (H. Vierhaus)Und jetzt wieder in Ruhe auf den nächsten Fisch warten (H. Vierhaus)Oder hat der Eisvogel von einem anderen Ausguck doch mehr Erfolg? (H. Vierhaus)


In den Ahsewiesen u.a.: 9 Grau- und 1 Silberreiher, 2 Zwergtaucher, 1 Kornweihe im Grundkleid, 14 Bachstelzen, ca 80 Stare, ca 200 Wacholderdrosseln (C. Husband)


In der Disselmersch u.a. 1 Silberreiher, 4 Zwergtaucher, ca. 220 Graugänse, ca. 100 Kanadagänse, 32 Blässgänse, 21 Stockenten (17m, 4w), 34 Schnatterenten (21m, 13w), 128 Pfeifenten, ca. 120 Krickenten, 1 m Löffelente, 8 Tafelenten (6m, 2w), 26 Reiherenten (14m, 12w), 2 Höckerschwäne, 2 Kormorane, 1 Waldwasserläufer, 6 Bachstelzen, 4 Bergpieper (C. Husband)


In Arnsberg-Dickenbruch:1 "Finkenkönig" - mit offiziellem Namen Kernbeißer. (V.Brockhaus)

Kernbeißer oder "Finkenkönig" (V. Brockhaus)


4 Rehe zogen morgens durch die verschneite Lippeaue bei Hellinghausen. Im Hintergrund sind nicht nur rastende Gänse, sondern auch die Stiftskirche Cappel zu sehen. (E. Teigeler)

Rehe mit Gänsen zusammen in den Lippeauen (E. Teigeler)


 Nachmittags in den Ahsewiesen u.a. 2 Mäusebussarde, 8 Stieglitze, 3 Turmfalken (U. Kuhls)

Stieglitz (U. Kuhls)Mäusebussard (U. Kuhls)

30. Januar 2019

In der Disselmersch u.a.: 3 Zwergtaucher, 1 Silberreiher, ca 50 Kanada- und ca 30 Graugänse, 11 Stockenten (7m, 4 w), 22 Schnatterenten (12m, 10w), ca 80 Krickenten, 86 Pfeifenten (49m, 37w), 12 Reiherenten (7m, 5w), 1 Zwergsäger im Grundkleid, 2 Höckerschwäne, 12 Lachmöwen. Außerdem schlug 1 ad Habicht eine Ringeltaube (C. Husband)


In den Ahsewiesen u. a. ein Trupp aus ca. 10 Bachstelzen, ein Trupp aus 5 Rohrammern sowie ein einsamer Goldregenpfeifer (A. Müller).

29. Januar 2019

Am Zachariassee um 1615 Uhr ca. 400 Saatgänse, 51 Kormorane, 10 Pfeifenten,1 Großmöwe,2 Wanderfalken. Um 16:45 Uhr kompletter Abflug der Saatgänse Richtung Norden. (R.Schlepphorst)


 An der Landstraße zwischen Cappel und Benninghausen waren  16 Schwäne und einige Nilgänse zu beobachten, die hier auf Futtersuche waren (E. Teigeler)

 Schwäne mit Nilgänsen (E. Teigeler)

Startseite

Nachrichten

Termine

Aktuelle Beobachtungen

Werden Sie aktiv

Spenden

Kinder- und Jugendgruppe

Betreuungsgebiete

Projekte

Natur im Kreis Soest

Naturschutzthemen

Veröffentlichungen

Downloads

Mitarbeiter-Login

Die ABU ist Partner der

Aktuelle Projekte
Bachtaeler-100 auenland-80

Naturschätze Südwestfalens