Aktuelle Beobachtungen

Aktuelle Beobachtungen

24. August 2019

Am Haarkamm zwischen Vierhausen und Gerlingen morgens u. a. mind. 14 Rebhühner (darunter 1 BP mit 10 diesj.), 26 Wespenbussarde durchziehend SW (E Vierhausen von 10.20-10.55 Uhr in Trupps aus 14+2+6+2+2), mindestens 6 Rotmilane (mind. 3 juv.), 3 Rohrweihen (1 ad. m, 1 ad. w, 1 juv.), 4 Kiebitze, 4 Mornellregenpfeifer (2 ad., 2 diesj.), 1 juv. Rotfußfalke, etwa 15 Turmfalken, 3 Steinschmätzer, mindestens 3 Brachpieper (W. Pott, D. Kötter).


Heute konnten wir bei Arnsberg auf der Hellefelder Höhe (ca. 502 m über NN) an einem Waldwirtschaftsweg einen Kleinen Perlmuttfalter auf Wasserdost beobachten. Es ist schon Jahre her, dass ich den Falter beobachten konnte (V. Brockhaus)

Kleiner Perlmutterfalter von oben (Foto: V. Brockhaus)Kleiner Perlmutterfalter auf der Hellefelder Höhe (Foto: V. Brockhaus)


 Im Lohner Garten sind die Grauschnäpper abgezogen. Dafür hielt sich hier heute ein Trauerschnäpper auf (H. Vierhaus).

Wem gehören diese großen Augen? (H. Vierhaus)So ohne Streifen auf der Brust kann es kein Grauschnäpper sein (H. Vierhaus)Ein Trauerschnäpper ist es, ein Jungvogel aus diesem Jahr (H. Vierhaus)

23. August 2019

Bei Ruhne heute 8 Mornellregenpfeifer, 1 jagende Rohrweihe (w) und eine mehrköpfige Rebhuhnkette in einem Stoppelfeld (schwer auszuzählen / erkennbar >5 Ex). Bei Schlückingen eine westwärts fliegende m Wiesenweihe (B. Glüer)

Adulter Mornellregenpfeifer (B. Glüer)

22. August 2019

In den Ahsewiesen: u.a. 1 C-Falter, 1 Rotmilan und 1 Schwarzkehlchen. (U. Kuhls)

C-Falter (U. Kuhls)Rotmilan (U. Kuhls)Schwarzkehlchen (U. Kuhls)

21. August 2019

In den Ahsewiesen eine für den Kreis Soest weitgehend neue Heuschreckenart, die bisher nur einmal 2005 im Bereich Seringhausen gesehen wurde. Die Langflügelige Schwertschrecke (Conocephalus fuscus) ist eine wärmeliebende Art, die früher nur in Süddeutschland und im südlichen Ostdeutschland vorkam. In den letzten Jahren hat sie sich massiv nach Norden und Nordwesten ausgebreitet und ist im westlichen Teil NRWs inzwischen gut vertreten. Soweit östlich wurde die Art jedoch bisher noch nicht nachgewiesen (P. Salm).

Männchen der Langflügeligen Schwertschrecke (Conocephalus fuscus) (Foto: P. Salm)Das Weibchen ist gut an dem langen, geraden Legebohrer zu erkennen (Foto: P. Salm)

 

 

 

 


In einem Garten in Arnsberg eine Streifenwanze an Wilder Möhre saugend; bereits am 16. August konnte hier ein Exemplar (eventuell sogar dasselbe Individuum) gesichtet werden. (V. Brockhaus)

Streifenwanze (V. Brockhaus)


Am Mittag in den Ahsewiesen: u.a. 6 Rotmilane, 4 Mäusebussarde, 2 Turmfalken, 8 Nilgänse, 2 Graugänse, 2 Kanadagänse, 7 Schafstelzen, 5 Bachstelzen, ca. 60 Stare, ca. 40 Mehl-  und Rauchschwalben, 2 Neuntöter, 1 Schwarzkehlchen, 4 Graureiher, 2 Teichhühner und 2 Schnatterenten. (U. Kuhls)


Auf der Lippe zwischen Lippsatdt und Benninghausen 1 Eisvogel, 7 Grüne Flussjungfern, 1 Große Königslibelle, 1 Trauerschwan, 1 Graureiher, 1 amerikanische Schmuckschildkröte, 3 Haubentaucher, zahlreiche Blässhühner, etwa 20 Kanadagänse, davon 3 mit Kippflügeln (E. Teigeler)

Flussuferläufer (E.Teigeler)Haubentaucher (E. Teigeler)Grüne Flussjungfer (E. Teigeler)

20. August 2019

Bei Sonnenaufgang in den Ahsewiesen: 1 Waldkauz, 2 Rohrweihen, 1 sehr heller Mäusebussard und 2 Schwarzkehlchen, zudem ein Admiral. (W.K. Suermann)

Waldkauz (W.K. Suermann) Ein sehr heller Mäusebussard (W.K. Suermann)  Zwei zankende Schwarzkehlchen oder ein bettelnder (W.K. Suermann)Admiral (W.K. Suermann)


Gegen Abend in den Ahsewiesen: mind. 100 Rauchschwalben, 12 Turmfalken, 4 Mäusebussarde, 1 männliche Rohrweihe, 2 Weißstörche, 3 Neuntöter und 1 Braunkehlchenweibchen. In bzw. um Wiltrop herum weitere 6 Turmfalken. (O. Kerber)

Rauchschwalbe (O. Kerber)Turmfalke (O. Kerber)Mäusebussard (O. Kerber) Neuntöter, Jungvogel (O. Kerber)Weißstorch (O. Kerber)


Abends im Im Winkel zwischen 19.00 und 20.20 Uhr: 1 Rohrweihe (m) bei erfolgreicher Jagd, 1 Turmfalke, 2 Mäusebussarde, 3 Eichelhäher, 2 Buntspechte, 1 Rehbock und 2 Graureiher. (O. Kerber)

Rohrweihe bei der Jagd (O. Kerber)

19. August 2019

Disselmersch und im Winkel: In unmittelbarer Nähe zur Beobachtungshütte eine Ricke mit 2 Kitzen (H. Regenstein)

Ricke mit Kitzen (H. Regenstein)


Herr von Ohle hatte am 4.8.2019 einen beringten Schwarzstorch in den Ahsewiesen fotografiert. Anhand des Ringes konnte seine Herkunft ermittelt werden. Der Schwarzstorch wurde am 3.6.2018 als Jungvogel in Jezce in der tschechischen Republik beringt. (B. Beckers)

18. August 2019

In der Woeste bei Ostinghausen 2 adulte und 1 diesjähriger Schwarzstorch, 1 Weißstorch, 10 Graureiher, 100 Kiebitze, 230 Graugänse, 30 Nilgänse. (J. Drüke)


Auf Äckern südlich von Lohe 20 Weißstörche Nahrung suchend. (J. Drüke)

17. August 2019

Am Haarkamm zwischen Schlückingen und Gerlingen morgens u. a. eine Kette aus 14 Rebhühnern (3 ad. , 11 diesj., 1 m rufend), 3 Rohrweihen (1 ad. m, 1 ad. w, 1 juv.), 3 Wiesenweihen (1 ad. m, 2 ad. w), 2 Rotmilane, 1 m Sperber, 11 Mäusebussarde, 14 Kiebitze, 17 Turmfalken, ein leider nur kurz auf gegrubbertem Acker rastender juv. Rotfußfalke, 1 ad. Wanderfalke, 1 Kolkrabe, 1 Braunkehlchen, ein Schwarm aus etwa 2000 Staren, 20 (Wiesen-)Schafstelzen, 70 Bluthänflinge (W. Pott, S. Helmer).


Im Winkel u.a. 2 Krickenten, 2 Waldwasserläufer; in der Disselmersch (einschl. Meermersch) u.a. 2 Weißstörche auf dem Horst, 6 Silberreiher, 18 Graureiher, 9 Teichrallen, 1 m Brautente, eine Schwarzkehlchenfamilie mit 2 flüggen Jungen, mind. 30 Stieglitze (B. Beckers)


In der Brinkmersch u.a. 2 Reiherenten, 4 Silberreiher, 19 Weißstörche (B. Beckers)


In der Klostermersch 6 Höckerschwäne, 78 Stockenten, 7 Schnatterenten, 1 Krickente, 2 w Reiherenten mit 3 pulli bzw. 1 pullus und eine weitere ad. Reiherente, 6 Graureiher, 2 Weißstörche, 1 Schwarzstorch, 1 Kormoran, 2 + 2 ad. Haubentaucher mit 3 + 3 pulli, 4 Mäusebussarde, 1 Wespenbussard, 1 w Sperber, 4 Flussuferläufer, 1 Waldwasserläufer, 16 Blässhühner, 5 Teichhühner, 1 Hohltaube, 3 Eisvögel, 1 Mauersegler, 1 m und 5 wf Neuntöter, 1 Gebirgsstelze, 6 Schafstelzen, 22 Stieglitze (M. Bunzel-Drüke)


22 Störche suchten am Samstag auf einem Acker westlich von Cappel nach Nahrung, die ein hier im Einsatz gewesener Trecker vermutlich reichlich an die Oberfläche transportierte. (E. Teigeler)

6 der 22 Störche (E. Teigeler)Weitere Weißstörche auf Nahrungssuche (E. Teigeler)Weißstörche (E. Teigeler)Weißstörche neben dem Trecker (E. Teigeler)

Startseite

Nachrichten

Termine

Aktuelle Beobachtungen

Werden Sie aktiv

Spenden

Kinder- und Jugendgruppe

Betreuungsgebiete

Projekte

Natur im Kreis Soest

Naturschutzthemen

Veröffentlichungen

Downloads

Mitarbeiter-Login

Die ABU ist Partner der

Aktuelle Projekte
Bachtaeler-100 auenland-80

Naturschätze Südwestfalens
NaTour - Naturführungen im Herzen Westfalens
LIFE BOVAR - Ein EU-Projekt des NABU Niedersachsen